Sekundärfarbe

Eine Sekundärfarbe ist eine Mischfarbe aus zwei benachbarten Grundfarben (RGB) oder Primärfarben (CMYK). Spezielle Farbformen neben der Sekundärfarbe sind Farben aus der Euroskala, HKS und Patone. HKS und Pantone werden insbesondere für Corporate Identity (CI), Corporate Publishing (CP) und Corporate Design (CD) verwendet. Aus den verschiedenen Farbmustern wählen Firmen oder Institutionen oft eine Hausfarbe aus. Ein Farbfächer erleichtert hierbei die Auswahl. Die Keller + Brennecke Werbeagentur berät und betreut ihre Kunden in allen Fragen rund um Farbauswahl, Corporate Identitiy (CI) und Marketing - egal ob im Bereich Business-to-Business (B2B) oder Business-to-Consumer (B2C). Drucksachen werden sowohl im Digitaldruck als auch im Offsetdruck hergestellt. Bilder und Grafiken, wie Label oder Pictrogramm, verwenden die Designer sowohl im Editorial-Design als auch bei der Anzeigengestaltung meist im Dateiformat EPS.

 
nach oben